Wiener Stadthonig

Über 5.000 Bienenvölker leben in der Donaumetropole, und die Wiener Ackerbauern sorgen mit den Blühflächen für den nötigen Lebensraum.

Sie ernten pro Jahr 120 Tonnen Honig und kümmern sich um 200 Millionen Bienen in Wien – die Imker. Imkerei in der Stadt boomt, und die guten Lebensbedingungen in der Großstadt sind ein optimaler Nährboden für exzellenten Honig. Zahlreiche Wiesen, Blumen und Bäume in den Parks, auf Balkonen und begrünten Dächern bieten ein vielfältiges und durch unterschiedliche Blütezeiten auch beständiges Nahrungsangebot. Zudem bewirtschaften 124 Wiener Ackerbauern 304 Blühflächen, die eine Wohlfühloase für die Bienen sind.