Wiener Top-Heurige

18 Wiener Top-Heurige zeichnen sich durch geprüfte und hohe Qualität aus

Die Wiener Heurigen: Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Um in die Liga der Top-Heurigen aufzusteigen, gelten zahlreiche strenge Richtlinien. Ein externes und unabhängiges Zertifizierungsunternehmen prüft die Betriebe auf die Kriterien in den Bereichen Finden-Reservieren-Anreisen, Außengestaltung, Gasträume, Tischkultur, Wein- & Getränkeangebot, Speisenangebot und Buffet, Präsenz der Gastgeberfamilie sowie Auftreten der Mitarbeiter und Besonderes.

Logo Wiener Top HeurigerÜber die Landwirtschaftskammer Wien wurden die Winzer vorab beraten und geschult. Um sich laut Vereinsstatuten Heuriger nennen zu dürfen, müssen die Betriebe Basiskriterien erfüllen. Neben dem Sitz in Wien, der Erkennbarkeit durch den „ausg‘steckten“ Föhrenbuschen, gehört vor allem der selbst produzierte Eigenbauwein des Betriebes dazu. Dadurch hebt sich der Wiener Heurige deutlich von anderen Gaststätten, Restaurants oder „Stadt-Heurigen“ ab.